COURAGE! Gleiche Rechte, gleiche Pflichten!

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

16. Februar 2019 bis Sonntag, den 26. Mai 2019

Mittelrhein Museum Koblenz

ERÖFFNUNG

Freitag, den 15. Februar 2019 um 19 Uhr

 

BEGRÜSSUNG

Dr. Margit Theis-Scholz Kulturdezernentin der Stadt Koblenz

Dr. Matthias von der Bank Direktor des Mittelrhein-Museums Koblenz

 

ZUR AUSSTELLUNG

Peter Paul Pisters M.A. Kurator der Ausstellung

 

Zur Eröffnung reichen wir Wein aus der Region.

 

Die Sonderausstellung wird nach der Finissage am 26. Mai 2019 in veränderter Form im Frauenmuseum in Bonn zu sehen sein. Die Eröffnung ist dort am Sonntag, den 16. Juni 2019.

Vor 100 Jahren, begünstigt durch die revolutionären Bewegungen gegen Ende des Ersten Weltkriegs, schlug die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland. 

Am 12. November 1918 veröffentlichte in Deutschland der Rat der Volksbeauftragten einen Aufruf an das deutsche Volk: "Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Per sonen zu vollziehen.“ Am 19. Januar 1919 konnten dann Frauen erstmals auf nationaler Ebene ihr Wahlrecht nutzen. Gemessen an der jahrhundertelangen Benachteiligung und dem jahrzehntelangen Kampf um das Frauenwahlrecht in Deutschland durch die Zeit des Kaiserreichs, sind 100 Jahre also entgegen dem ersten Anschein ein sehr junger Geburts-tag, den es in seiner historischen Bedeutung jedoch umso stärker zu feiern gilt.

Die Ausstellung „Courage – Gleiche Rechte, gleiche Pflichten!“ verbindet eine historische Dokumentation zur Geschichte des Frauenwahlrechts in Deutschland und Koblenz mit einer zeitgenössischen Auseinandersetzung von 12 Künstlerinnen aus Koblenz, Bonn und Köln zu diesem historischen Thema aber auch zu den offenen Fragen der Gleichberechtigung in Deutschland und der Welt.

 

In einer gemeinsamen Ausstellung mit dem Frauenmuseum in Bonn, setzen sich die Künstlerinnen

Erika Beyhl, Ines Braun, Eva Maria Enders, Corinna Heumann, Alin Klass, Firouzeh Görgen Ossouli, Violetta Richard, Johanna Sarah Schlenk, Julja Schneider, Ellen Sinzig, Isa Steinäuser und Iris Stephan aus Koblenz, Bonn und Köln mit dem Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“ auseinander. In ganz unterschiedliche rHerangehensweise an dieses wichtige Thema, entstanden neben Gemälden und fotografischen Ar beiten auch Installationen sowie Skulpturen und graphische Textarbeiten.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Abbildungen der Arbeiten aller 12 Künstlerinnen. 

Flyer mit allen Informationen zur Ausstellung
flyer-Courage-klein.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Begleitprogramm

KOBLENZER FRAUENGESCHICHTE AM DONNERSTAG 

VORTRÄGE IN DER STADTBIBLIOTHEK 

Kosten jeweils € 3,00 

 

Donnerstag, 14.3.2019 um 17 Uhr 

„ZWISCHEN KLOSTERLEBEN UND GELDHANDEL –DIE MITTELALTERLICHE SZENE DER FRAUEN“ 

Referentin Judith Höhn-Engers, Historikerin, Stadtarchiv Koblenz 

 

Donnerstag, 21.3.2019 um 17 Uhr 

HEXENVERFOLGUNG - DENUNZIERT, VERURTEILT, VERBRANNT 

Referentin Dr. Petra Weiß, Historikerin, Stv. Leiterin Stadtarchiv Koblenz 

 

Donnerstag, 28.03.2019 um 17 Uhr 

DAS SOZIAL-CARITATIVE ENGAGEMENT VON KOBLENZER FRAUEN IM 19. JAHRHUNDERT 

Referentin Petra Habrock-Henrich, Historikerin 

 

Donnerstag, 11.04.2019 um 17 Uhr
FRAUEN IN DER KOBLENZER KOMMUNALPOLITIK (1918 BiS 1932) 

Referentin Barbara Koops, Realschullehrerin i. R. 

 

SONDERFÜHRUNGEN:
KÜNSTLERFÜHRUNGEN DURCH DIE AUSSTELLUNG 

jeweils € 3,00 /ermäßigt € 2,00 zzgl. Museumseintritt 

 

Sonntag, 17.02.2019 um 15 Uhr 

KÜNSTLERFÜHRUNG ZUR VERNISSAGE 

mit Eva Maria Enders 

 

Sonntag, 03.03.2019 um 15 Uhr 

KÜNSTLERFÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG 

mit der Fotografin Isa Steinhäuser 

 

Freitag, 08.03.2018 um 17 Uhr 

WELTFRAUENTAG: FRAUENPOWER IM MITTELRHEIN-MUSEUM 

Zum Weltfrauentag haben alle Frauen freien Eintritt. 

Künstlerführung durch die Sonderausstellung mit Corinna Heumann und Erika Beyhl und musikalischer Begleitung mit Claudia Felke, Theater Koblenz. 

 

Sonntag, 07.04.2019 um 15 Uhr

KÜNSTLERFÜHRUNG DURCH DIE SONDERAUSSTELLUNG 

mit Julja Schneider und Ines Braun

 

Sonntag, 05.05.2019 um 15 Uhr

KÜNSTLERFÜHRUNG DURCH DIE SONDERAUSSTELLUNG 

mit Iris Stephan und Alin Klass 

 

Sonntag, 12.05.2019 um 15 Uhr 

MUTTERTAG MIT VERGÜNSTIGTEM FAMILIENTICKET IM MITTELRHEIN-MUSEUM 

€ 10,00 anstatt €14,00 

KÜNSTLERFÜHRUNG DURCH DIE SONDERAUSSTELLUNG  

mit Corinna Heumann und Erika Beyhl. Vicky und Louisa vom MRM-Team bieten während der Führung eine Kinderbetreuung an. Es wird unter anderem eine Museumsrallye geben. 

 

Sonntag, 26.05.2019 um 15 Uhr

KÜNSTLERFÜHRUNG ZUR FINISSAGE 

mit Eva Maria Enders 

 

KABARETTISTISCHE LESUNG IN DER STADTBIBLIOTHEK 

 

Mittwoch, 13.03.2019 um 18.30 Uhr, Stadtbibliothek Koblenz 

100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT –FEMMAGE AN HEDWIG DOHM

Kosten: € 6,00 

 

Eine der Pionierinnen und zugleich eine wunderbar witzige und innovative Autorin in Sachen Frauenbewegung war Hedwig Dohm (1831-1919). Ihr Markenzeichen war ihre Ironie. Mit bekannten Zeitgenossen von Friedrich Nietzsche bis Georg Groddeck lieferte sie sich in ihren Texten wahre Wortgefechte – wie gemacht für die Bühne und für das „Dohm-Trio“ Nikola Müller, Isabel Rohner und Gerd Buurmann. 

Spannend, informativ und dabei höchst unterhaltsam stellen die drei Hedwig Dohms Leben und Werk vor und geben dem Publikum Einblicke in die Geschichte der Frauenbewegungen und in 100 Jahre Frauenwahlrecht. 

Anmeldung unter www.vhs-koblenz / Kurs Nr. 1.0201 

 

Dienstag, 07.05.2019 um 18 Uhr 

POETRY SLAM ShOW MIT KÜNSTLERGESPRÄCH 

Kosten: € 10,00 /ermäßigt € 8,00 

Wir bringen zusammen, was zusammen gehört: Frauenwahlrecht und wortgewaltige Texte. Die erfahrenen Poetry Slammer Felix Bartsch und Kathi Hopf nehmen das 100-jährige Jubiläum des Frauenwahlrechts zum Anlass, um ihre humorvollen und nachdenklichen Texte mit den Besuchern zu teilen. Zwischen den Textpassagen haben die Besucher die Möglichkeit, mit den ausstellenden Künstlerinnen vor ihren Werken zu diskutieren. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
ark e.V. c/o Eva Maria Enders, Erlenweg 27, 56075 Koblenz